Geburtstagskarte mit Musik Chip

Als ich das letzte mal bei meinem Online Bastel Shop des Vertrauens bestellt habe, sind mir die Musik Chips für Karten ins Auge gesprungen. Der September ist ein Geburtstagsmonat in meiner Verwandtschaft, so viele der Kids haben Geburtstag. Was liegt da näher, als das mal aus zu probieren.

Also bestellt und es kam auch sehr schnell an. Ich konnte direkt los legen. Mit dem Stempelset Bonanza Buddies von Stampin‘ Up! und dem passenden Designerpapier entstand diese Karte.

An dieser Stelle lasse ich heute mal die Bilder sprechen und das kleine Video. Bin gespannt wie ihr sie findet.

Fahrrad-Karte

Ein Arbeitskollege hatte mich gebeten eine Fahrrad-Karte zu basteln. Er wollte jemandem Geld für ein Fahrrad zum Geburtstag schenken. Da stand ich dann erst einmal vor einer Herausforderung, denn ich habe weder einen Fahrrad Stempel noch eine Stanze. Die Grundidee war allerdings schnell gefunden mit dem Stempelset „Mountain Air“. Was passt besser zu einem Fahrrad als Landschaften und Berge.

Lange habe ich überlegt, bis mir mein Plotter wieder eingefallen ist. Also ab in die Silhouette Cameo Software und mal schauen was man dort an Plotter-Dateien so kaufen kann. Natürlich gab es eine riesige Auswahl an Fahrrädern im Shop. Ich habe mir erst mal ein schönes raus gesucht, welches ich aus schwarzem Papier aus plotten wollte. Das gestaltete sich leider auch nicht so einfach. Denn egal welche Veränderungen ich vornahm, mein Plotter-Messer hat es einfach nicht geschafft das Papier zu durch schneiden. Viele Versuche sind komplett gescheitert und ich war schon dem Verzweifeln nahe.

Nach vielen Recherchen fand ich ein passenderes Messer für meinen Plotter, welches wohl auch dickeres Papier schneiden kann. Aber wie soll es anders sein? Natürlich kam es nicht mehr rechtzeitig an. Also kramte ich alle Plotter Versuche wieder heraus und suchte mir das schönste halb ausgeschnittenste Fahrrad raus. Per Hand löste ich das Fahrrad und klebte es einfach anders herum auf die Karte. Sieht doch perfekt aus oder was meint Ihr?

Info: Für alle die gewerblich Karten verkaufen, denkt bitte bei den Plotter-Dateien daran, auch die gewerbliche Lizenz zu erwerben. Diese ist zwar deutlich teurer, aber so seid ihr auf der sicheren Seite.

Was habe ich bei der Karte alles so verwendet?

Stempelsets

  • Mountain Air
  • Besonders Momente

Farben

  • Rauchblau
  • Granit
  • Anthrazitgrau
  • Flamingorot
  • Minzmakrone

Framelits

  • Bestickte Rechtecke
  • Majestätische Momente

Papier

  • schwarz
  • Anthrazitgrau
  • Granit

Karte zum 70. Geburtstag – Variante 3

Gleich hinterher kommt hier nun die dritte Karte aus der Reihe 70. Geburtstag. Nun dürft ihr wieder fleißig raten, welche Karte es geworden ist? Für welche der drei Karten haben sich meine Eltern entschieden?

Hier die dritte Karte:

Und hier folgen noch mal alle drei Karten zum Vergleich:

Karte zum 70. Geburtstag – Variante 2

Momentan sind die Blog-Beiträge etwas kurz gehalten. Denn viel zu erzählen gibt es dazu auch nicht. Wie ich bereits im vorletzten Beitrag erwähnt hatte, habe ich drei Karten zur Auswahl erstellt. Welche ist es davon geworden? Auch hier dürft ihr am Ende entscheiden.

Als erstes kommt hier die Auflösung der Pumphosen. Laura hat sich für folgende Hose entschieden:

Und wer von euch hat es erraten? Da sieht man mal wie sehr man falsch liegen kann, denn ich dachte wirklich sie würde die geteilte Variante wählen, die ich euch als erstes präsentiert habe.

Aber jetzt kommt erst einmal die zweit Karte. Bleibt alle kreativ oder vielleicht werdet ihr es ja noch. Ich war noch nie besonders kreativ, schon damals in der Schule im Kunstunterricht nicht. Also wenn ich das kann, könnt ihr das auch. Gerne helfe ich euch bei dem Anfang. Meldet euch einfach bei mir.

Karte zum 70. Geburtstag – Variante 1

Meine Eltern waren Anfang des Jahres auf einen 70. Geburtstag eingeladen. Dafür sollte ich eine Geburtstagskarte gestalten, das habe ich sehr gerne getan. Ich habe dazu mal ein andere Kartenformat gewählt, welches Ihr bereits bei einem anderen Blog-Beitrag sehen konntet. Damit meine Eltern eine kleine Auswahl zur Verfügung hatten, wurde einfach mal drei Karten erstellt. Eine davon zeige ich euch heute. Die andere zwei folgen in späteren Beiträgen.

Geburtstagskarte

Heute habe ich eine Geburtstagskarte für euch vorbereitet. Ich hatte sowas ähnliches mal bei Pinterest gesehen. Aber irgendwie hatte ich mir das mit dem schwarz etwas anders vorgestellt. In diesem Fall war es eine Auftragsarbeit, denn meine Schwester hatte mich darum gebeten. Und ich bastel ja so gerne Karten. Denn es gibt immer einen Anlasse und es ist so viel persönlicher als eine Whats App. Ihr merkt sicherlich schon, ich versuche mehr und mehr wieder zurück zum Ursprung zu gehen. Denn irgendwann waren wir da nicht alle ein wenig präsenter in der wirklichen Welt?

Schüttelkarte

Gestern hatte meine Nichte Ihren dritten Geburtstag. Was liegt da nahe, als wieder kreativ zu werden. Als erstes habe ich mich an einer Schüttelkarte, die ich sowohl als Einschulungskarte als auch Geburtstagskarte gestaltet habe. Allein der Austausch eines Stempels kann den Anlass direkt verändern. Manchmal kann es so einfach sein.

Auch hier habe ich wieder ein Stempelset aus dem neuen Katalog benutzt. Das Einhorn-Stempelset hat es mir angetan, obwohl ich mich zugegebenermaßen lange gegen den Einhorn Wahn gewehrt habe. Aber diese Set gefällt mir wirklich sehr. Aber seht selbst.

Verwendetes Material:

  • Pailetten Bunter Schimmer
  • Stempelkissen Memento schwarz
  • Stempelkissen Osterglocke
  • Stempelkissen Flamingorot
  • Stempelkissen Olivgrün
  • Stampin‘ Blends Osterglocke
  • Stampin‘ Blends Flamingorot
  • Stampin‘ Blends Olivgrün
  • Stempelset So viele Jahre
  • Stempelset Klitzekleine Grüße
  • Stempelset Leave a little sparkle