Abschied Arbeitskollegen – Lichthaus & Karte

Abschied Arbeitskollegen – Lichthaus & Karte

Ende Oktober war es soweit und wir mussten uns von einem lieb gewonnenen Arbeitskollegen verabschieden. Er hatte die Möglichkeit wieder in das Werk zurück zu kehren, aus welchem er damals zu uns versetzt wurde. Für Ihn war das natürlich eine schöne Entscheidung zurück nach Hause zu seiner Familie zu kommen und der Pendelei ein Ende zu setzen. Wir verloren einen sehr geschätzten Arbeitskollegen.

Natürlich kam uns dann die Idee, für Ihn zum Abschied eine Kleinigkeit zu machen. Aufgrund der aktuellen Corona Situation gab es ja leider Möglichkeit gemeinsam an der Arbeit Pizza zu bestellen. Wir entschieden uns also, ihn nach der Spätschicht auf dem Parkplatz zu verabschieden. Für diesen Anlass habe ich bei den Kollegen Geld eingesammelt und mir überlegt, was könnte ich basteln.

Die erste Idee kam mir, etwas angepasst an seine Arbeit bei uns zu basteln. Das war nur nicht so einfach zu finden und am Ende wurde daraus dann nichts. Ich hatte mir vor ein paar Monaten die Plotterdatei „Lichthaus“ von beemybear gekauft. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einigen E-Mails hin und her, hat es dann auch bei mir funktioniert zu plotten. Ich kann beemybear euch nur wärmstens empfehlen, wenn dann mal Probleme auftreten, wird einem gut geholfen.

Weiter mit dem eigentlichen Thema. Da er mitten im Hausbau mit seiner Familie steckte, dachte ich, ich bastel das Lichthaus mit einer Maus im Haus. Natürlich wünscht man ihm das nicht. Aber die Maus hatte ich kurz vorher noch in meinem Bastel-Fundus entdeckt und dachte die passt doch perfekt für ein Geldgeschenk. Die Schokobons auf dem Tablett waren ein kleiner Insider, denn er erwähnte mal seine Vorliebe für diese Süßigkeit. Da durfte das natürlich auch nicht fehlen.

Natürlich habe ich auch noch eine wunderschöne Karte gestaltet und einen Text rein gedruckt, worauf später alle Kollegen unterschreiben konnten. Das Geschenk ist in den Farben Merlotrot, Osterglocke und Savanne gestaltet. Die Farben sind nicht wirklich typisch für ein Männer-Geschenk, aber tatsächlich hatte mir bei dem Lichthaus das passende Papier gefehlt. Aber ich habe inzwischen gehört, dass sich seine Tochter das Geschenk zu eigen gemacht hat, also passt es ja dann farblich doch irgendwie.

Schreibe einen Kommentar