• +49 5682 732124
  • info@handmadebyina.de

Author Archive administrator

Frostige Grüße – Teil 2

Hier kommt die zweite Karte, die ich mit dem Stempelset Frostige Grüße erstellt habe. Wie Ihr seht wurden hier sowohl der Textstempel, als auch der Schneemann Stempel gewechselt. Auch die Farbe der Grundkarte habe ich angepasst. Wie einfach es doch sein kann. Seit Ihr auf den Geschmack gekommen? Gern könnt Ihr euch bei mir melden und die Produkte bestellen.

Frostige Grüße – Teil 1

Ich bin in der Weihnachtsproduktion angekommen. Ich habe noch so viele Ideen und muss eigentlich auch noch Karten für jeden Anlass erstellen. Aber natürlich warten die neuen Stempelsets aus dem Herbst-/Winterkatalog auf mich. Die nachfolgende Karte ist mit dem Stempelset „Frostige Grüße“ entstanden. Mit Hilfe eines Fineliners und einem Stempelset lassen sich schnell und einfach Karten erstellen. Man braucht nicht immer die gesamte Produktpalette von Stampin‘ Up! um etwas schönes zu gestalten. Es geht auch einfach.

family and friends

Wie ich ja bereits mit geteilt habe, bin ich am 27.10.2019 auf Deine eigenART in Melsungen vertreten. Dafür muss ich natürlich immer noch einiges vorbereiten. Die Zeit rennt sozusagen. Denn wie Ihr wisst, habe ich ja nebenbei noch einen Vollzeitjob.

Aber ich bin fleißig und dabei ist dieser Holzrahmen entstanden. Hierfür habe ich das Stempelset family and friends von Stampin‘ Up! verwendet. Das war im Grunde genommen eine Premiere. Denn ich habe es schon länger im Regal stehen, aber so richtig damit etwas basteln ist mir nicht in den Sinn gekommen.

Dieser schöne Familien Rahmen lässt sich individuell gestalten. Wenn du also einen haben möchtest, der genau auf deine Familie zugeschnitten ist, dann meld dich doch gern bei mir. Wenn du gerne einen solchen Rahmen bei mir selbst gestalten möchtest, hast du in einem Workshop die Gelegenheit dazu. Meld dich einfach bei mir für mehr Informationen.

Workshop bei FrauJott

Am vergangenen Freitag dem 04.10.2019 war ich auf dem Workshop 3.0 bei der lieben Julia (Frau Jott – https://www.frau-jott.de). Diesen Beitrag wollte ich schon viel früher online stellen, leider hat aber am Wochenende die Technik versagt, so dass ich es erst heute schaffe.

Der Workshop 3.0 war an alle die gerichtet, die bereits den Handlettering und den Watercolor Workshop besucht haben. Es war wie immer ein sehr kreativer Abend mit vielen sympathischen Menschen. Man fühlt sich direkt wohl und es ist immer wieder ein Besuch wert.

Man merkte schnell das alle eine Gemeinsamkeit haben. Ich weiß nicht, warum wir Mädels immer so selbstkritisch sind und nie mit unserem Ergebnis zufrieden. Die meisten Mädels sagten, dass sie oft nicht zufrieden mit ihren kreativen Ergebnissen sind und es daher dann auch gar nicht verschenken wollen. Dabei waren die Ergebnis wirklich sehr schön. Daran sollten wir unbedingt arbeiten.

Am Ende des Workshops haben wir einen Holzrahmen gestaltet. Natürlich haben wir alle Watercolor Kenntnisse angewendet und einen schönen Strauß erstellt. Dieser ist sehr flexibel und man kann immer wieder neu variieren. Das war eine wirklich sehr schöne Idee von der Julia.

Hier zeige ich euch jetzt noch mein Ergebnis von dem Workshop. Wäre so etwas auch was für euch?

Geburtstagskarte Kinder

Heute habe ich erneut kein reines Stampin‘ Up! Projekt für euch. Die Karte ist ähnlich gestaltet, wie die aus meinem letzten Beitrag. Aber dieses Mal mit ein paar kleinen Änderungen. Allein dadurch wirken die Karten bereits ganz anders. Welche gefällt euch besser?

Geburtstagskarte Kinder

Heute habe ich kein reines Stampin‘ Up! Projekt für euch. Dieses mal ist es eher gemischt. Es ist eine recht einfache Karte. Man stempelt sich sein Designerpapier in einer kräftigen Farbe selbst. Die Karte ist geeignet für Kinder die in der Weihnachtszeit Geburtstag haben oder natürlich auch als Beigabe zum Weihnachtsgeschenk.

Verwendetes Material:

  • Stempelkissen Pazifikblau
  • Papier Flüsterweiß
  • Papier Pazifikblau

Turnbeutel

Vergangenen Sonntag hab ich euch die Geburtstagskarte für meine Nichte gezeigt. Aber natürlich hat Sie von mir auch noch ein Geschenk erhalten. Ein Spiel habe ich Ihr gekauft, aber natürlich sollte noch etwas selbst gemachtes dabei sein. Meine Schwester bat mich vor längerer Zeit, ob ich meiner Nichte einen Turnbeutel nähen könnte. Das war noch völlig neu für mich. Aber einen Versuch war es wert und ich finde das Ergebnis wirklich sehr schön. Vor allem habe ich nach langer Zeit endlich mal wieder genäht und ganz vergessen wie viel Spaß es macht.

There are no images.

Schüttelkarte

Gestern hatte meine Nichte Ihren dritten Geburtstag. Was liegt da nahe, als wieder kreativ zu werden. Als erstes habe ich mich an einer Schüttelkarte, die ich sowohl als Einschulungskarte als auch Geburtstagskarte gestaltet habe. Allein der Austausch eines Stempels kann den Anlass direkt verändern. Manchmal kann es so einfach sein.

Auch hier habe ich wieder ein Stempelset aus dem neuen Katalog benutzt. Das Einhorn-Stempelset hat es mir angetan, obwohl ich mich zugegebenermaßen lange gegen den Einhorn Wahn gewehrt habe. Aber diese Set gefällt mir wirklich sehr. Aber seht selbst.

Verwendetes Material:

  • Pailetten Bunter Schimmer
  • Stempelkissen Memento schwarz
  • Stempelkissen Osterglocke
  • Stempelkissen Flamingorot
  • Stempelkissen Olivgrün
  • Stampin‘ Blends Osterglocke
  • Stampin‘ Blends Flamingorot
  • Stampin‘ Blends Olivgrün
  • Stempelset So viele Jahre
  • Stempelset Klitzekleine Grüße
  • Stempelset Leave a little sparkle

Ja ist denn schon Weihnachten?

Bei Stampin‘ Up! gibt es bereits schon den neuen Herbst-/Winterkatalog. Und als Demonstrator hat man bereits die Möglichkeit eine Voroder zu bestellen. Mit meinen Gutscheinen aus dem vergangenen Monat habe ich auch fleißig eingekauft. Darunter das Projektset Adventskalender.

Das schöne an diesem Projektset? Ihr benötigt nichts anderes, sondern könnt den Adventskalender direkt mit allen mitgelieferten Materialien basteln.

Am Anfang war ich etwas verwirrt muss ich zugeben. Denn in dem beigelegten Info Zettel stand, das man ein Stempelset benötigt. Das aber war völliger Quatsch. Klar kann man auch selbst etwas bestempeln, aber das ist hier nicht nötig.

Ich hab euch den Adventskalender also einmal fertig gebastelt, damit Ihr seht, wie er aussehen könnte. Das Material ist sehr hochwertig und somit ist mein Fazit, das er sich definitiv lohnt. Ein einziges Manko gibt es aber. Wir leben in Deutschland und leider hat Stampin‘ Up! darauf keine Rücksicht genommen, so dass dieser Adventskalender 25 Türchen enthält. Das finde ich sehr schade, da es traditionell bei uns ja nur 24 Türchen gibt.

Aber alles in allem kann ich Ihn euch auf jedenfall empfehlen. Hab ich euer Interesse geweckt? Dann könnt Ihr euch gern bei mir melden und ich bestelle euch einen.

Dino-Einladungskarte

Heute habe ich etwas richtig schönes für euch. Mir persönlich gefällt die Dino-Einladungskarte besonders gut. Man muss wirklich viel Geduld mit bringen und Sie ist auch nicht mal nebenbei entstanden. Aber ich finde, die Zeit und Mühe hat sich gelohnt. Was meint Ihr?

Für diese Karte habe ich Produkte aus dem neuen Katalog verwendet. Natürlich lies es sich nicht vermeiden, auch ausgelaufene Produkte mit einzubringen. Hier das verwendete Material aus dem aktuell gültigen Katalog:

  • Stempelset Dufte Dinos
  • Stanzformen Dinos
  • Designerpapier im Dino-Land
  • Papier Flüsterweiss
  • Papier Kussrot
  • Stempelkissen Kussrot
  • Stempelkissen Waldmoos
  • Stempelkissen Memento
  • Stampin Dimensionals

Ihr habt die Möglichkeit die Karte bei mir zu bestellen. Ab einer Anzahl von 5 Stück erhaltet Ihr einen Rabatt. Möchtet Ihr lieber selbst die Einladungskarten für euren Kindergeburtstag basteln, dann meldet euch bei mir. Ich schüre euch ein Paket exakt auf eure Wünsche zugeschnitten und unterstütze bei der Umsetzung eurer Vorstellungen. Zum Beispiel habt Ihr auch die Möglichkeit eine Karte mit einem Einhorn zu basteln. Im neuen Katalog gibt es ein richtig schönes Stempelset hierzu.

Meldet euch einfach unter info@handmadebyina.de oder über das Kontaktformular auf dieser Webseite.

123