• +49 5682 732124
  • info@handmadebyina.de

Monatsarchiv April 2019

Bilderrahmen gestalten

Hallo,

hier bin ich wieder. Heute habe ich euch einen gestalteten Bilderrahmen mitgebracht. Meine Schwester hatte letzten Monat Geburtstag. Ich habe Ihr einen besonderen Rahmen gestaltet, mit den Geburtsdaten Ihrer Tochter. Hiermit möchte ich euch zeigen, welche Vielzahl an Möglichkeiten das „kreativ sein“ und basteln mit Stampin‘ Up! bietet.

Wenn Ihr selbst gern einen solchen Rahmen verschenken möchtet, ich nehme gerne Auftragsarbeiten entgegen. Natürlich habt Ihr ebenso die Möglichkeit mich auf einen Workshop eurer Wahl anzusprechen, in dem wir gemeinsam einen solchen Rahmen gestalten. Bei Interesse meldet euch einfach bei mir. (info@handmadebyina.de)

Um das Bild größer zu sehen, einfach drauf klicken.

Ostern

Hallo!

Zu Ostern hat man natürlich die Möglichkeit wieder fleißig zu basteln und seinen Mitmenschen eine Freude zu bereiten. Das habe ich im Vorfeld natürlich gemacht. Erst hatte ich mir überlegt, dass ich nicht alle Beiträgte von meinen Social Media Seiten hier zu präsentieren und umgekehrt. Und das werde ich auch einhalten – zumindest, was Ankündigungen betrifft. Aber hier möchte ich euch nun meine Osterkarten, Verpackungen und Goodies für meine Familie präsentieren. Ich bin gespannt, ob Sie euch genauso gut gefallen wie mir. 🙂 Lasst gern mal einen Kommentar da, ich würde mich sehr darüber freuen.

Auslaufprodukte 2019

Hallo ihr Lieben,

seit Montag ist die Auslaufprodukt-Liste online gegangen. Jetzt heißt es, alle Produkte von dieser Liste sind nur noch verfügbar, so lange der Vorrat reicht. Also greift zu. Eure Bestellungen könnt Ihr mir gern per E-Mail an info@handmadebyina.de schicken.
Bei Fragen könnt Ihr euch gern bei mir melden.

Viel Spaß beim Stöbern in den Listen.

Auslaufprodukte Hauptkatalog

Auslaufprodukte Frühjahr-/Sommerkatalog

On Stage 2019

On Stage 2019 in Düsseldorf (Samstag den 13.04.2019)

Am vergangenen Samstag fand die On Stage Veranstaltung in Düsseldorf statt. Das ist ein Event ausschließlich für Stampin‘ Up! Demonstratoren. 1200 Demonstrationen haben teilgenommen und für mich war es meine erste Veranstaltung dieser Art, an der ich teilgenommen habe. Es ist schon beeindruckend, wenn man einen Haufen bastelwütiger Frauen auf einem Haufen sieht. Vereinzelt sieht man auch mal einen Mann, aber die sind schon stark in der Unterzahl.

Hier möchte ich euch ein paar Eindrücke zeigen. Denn natürlich erfährt man auch viel neues. Wir durften bereits den neuen Katalog in den Händen halten und darin stöbern. Ich kann euch sagen, es gibt wieder wahnsinnig schöne Stempelsets.

Wir sind vom Edersee aus gestartet.

Ich war – wie viele der Demonstratoren – im Lindner in Düsseldorf. Und wie ich finde, hatte ich auch einen sehr schönen Ausblick. Nur das Wetter hätte etwas besser sein können.

Wir waren schon recht früh bei den Messehallen, denn meine Mädels meinten, dass es sonst schwierig werden könnten, das wir alle zusammen sitzen. Und jetzt kommt der Teil, der ja nicht ganz so mein Fall ist. Wer mich kennt, weiß das so Ansammlungen nicht ganz mein Fall sind. Und tatsächlich war es ein wenig „bekloppt“ beim öffnen der Türen. Die Frauenwelt stürmte nur so in die Halle rein, wie im Film. Das kann man sich kaum vorstellen. Wie würdet Ihr so etwas finden?

Bevor das Event beginnt muss man sich erst einmal anmelden. In einer Reihe findet man die Anmeldung sortiert nach dem Nachnamen muss man sich anstellen. Zur Anmeldung bekam ich diese schöne Tasche gefüllt mit einem Block, 2 Kulis, einem Namensschild, einem Stempelset und einem wunderschönen Stempelset aus dem neuen Katalog.

In der Tasche war auch ein Button mit einer Nummer. Diese war für die „Price Patrol“ gedacht. Dort wird ein Stempelset verlost. Hier seht ihr die Stempelsets die ich im Laufe des Tages erhalten habe. Eines in der Tasche, eines durch die Price Patrol und eines einfach so. 🙂 Das ist schon mal ein Vorgeschmack auf das, was euch im neuen Katalog erwartet. Ist das nicht schon ein Traum? Die goldene Mitte ist bereits mein Favorit.

Und natürlich kommt auch das Basteln nicht zu kurz. Zwischendrin gab es immer mal wieder kleine Projekte, die wir basteln durften. Ich hatte allerdings so viele Eindrücke zu verarbeiten und wollte lieber mit den anderen Bastelverrückten in Kontakt kommen, so dass wir Sie vor Ort nicht gebastelt haben. Sobald ich das aber nachgeholt habe, bekommt Ihr die Karten dann auch fertig zu sehen.

Team-Bilder dürfen natürlich auch nicht fehlen, daher hier noch ein paar Eindrücke aus der Halle und von dem Team. 🙂

Bei solchen Demonstratoren Event basteln wir natürlich auch wieder unsere Swaps. Swaps sind sogenannte Tauschprojekte. Jeder Demonstrator bastelt eine Karte, eine Verpackung oder worauf er sonst so Lust hat. Diese natürlich in mehrfacher Ausfertigung. Viele erstellen 40-50, ich habe nur 20 erstellt. Denn schließlich nimmt man genauso viele Projekte wieder mit nach Hause. Bei der Veranstaltung selbst tauschen wir diese Projekte dann untereinander. So das jeder Demonstrator mit vielen Ideen und Inspirationen wieder nach Hause fährt. Ich finde das immer wieder eine sehr schöne Idee.

Das linke Bild zeigt meine erstellten Swaps und das rechte alle Swaps die ich erhalten habe.

Und am Abend haben wir uns als Team noch zum Essen in einem Brauhaus getroffen. Es war ein sehr schöner und lustiger Abend. Alles in allem hat es sich wirklich gelohnt und es war ein schöne und aufregendes Wochenende für mich.

Wenn auch du gerne mal bei solch einem Event dabei sein möchtest, dann melde dich bei mir. Gern informiere ich dich über einen Einstieg als Stampin‘ Up! Demonstrator.

Ich hoffe euch haben die Eindrücke gefallen.